| | |

Web-Porträt: dekoder – Dekodierung des Toxischen

Die Russland- und Belarus-Plattform „dekoder“, zwei Mal mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet, bietet mit innovativen Mitteln in übersetzten Originalbeiträgen Einblicke in die Situation dieser Länder und der Ukraine. Die Redaktion ,dekodiertʻ für uns, damit wir diese Länder und ganz Osteuropa besser verstehen können.

| | |

Bildbetrachtung – Versuch mit einem altmodischen Genre

Ruth Fühner über Bilder wie Haken, an denen der Blick sich verfängt. Fotos, über die man nicht einfach wegblättert bei der morgendlichen Zeitungslektüre. Durch die fotografische Inszenierung des Wirklichen erzeugen sie eine Doppeldeutigkeit, die über das nackte Dokumentarische hinausweist.